The World of CRISPR with Khalid! – dCas9 als epigenetischer Modifikator

Die „Epigenetik“ ist der Forschungszweig, der Modifikationen von Genfunktionen untersucht, die nicht durch direkte Veränderung der DNA-Sequenz verursacht werden. So können beispielsweise durch Methylierung der DNA bestimmte Genbereiche einfach abgeschaltet werden, ohne dass dabei die Nukleotid-Abfolge beeinflusst wird. Die mutierte, „tote“ Version von Cas9, auch als „dead Cas9“ oder „dCas9“ bezeichnet, findet als molekulares Werkzeug Einsatz in der Epigenetik und Khalid zeigt in seinem neuen Stop-Motion-Video, wie das funktioniert:

–> Hier geht´s zum vorigen Stop-Motion-Video „nCas9 und dCas9“

–> Hier geht´s zum Glossar

1 Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s